Die Deutsch-Dänische-Gesellschaft Münster e.V. wurde im Jahr 1988 im Kruse Baimken gegründet. Sie entstand aus einem lockeren Stammtisch, der sich aus dem Mitgliedern mehrerer Sprachkurse "Dänisch" der VHS gegründet hat.

Wer oder was ist die Deutsch-Dänische Gesellschaft Münster e.V.?

Hierzu Auszüge aus der Satzung der Gesellschaft:
§2(1) Zweck der Gesellschaft ist die Förderung und Pflege der deutsch-dänischen Beziehungen.
§4(1) Mitglieder können deutsche und dänische Staatsbürger(innen) werden, die ständig oder vorübergehend ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Es können (...) andere Personen aufgenommen werden, die den Zweck der Gesellschaft bejahen.

Die Gesellschaft besteht zur Zeit aus ca. 50 Mitgliedern, bzw. Mitgliedsfamilien und 40 Familien, bzw. Mitglieder im  Freundeskreis. Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus 7 Mitgliedern der Gesellschaft.

Es findet jeden 3. Donnerstag im Monat ein Stammtisch statt, an dem jeder teilnehmen kann. Auch Gäste sind  jederzeit herzlich willkommen. Der Stammtisch findet immer ab 20:00 Uhr in der Gaststätte "Kruse Baimken" am Aasee statt und es wird dort über viele Dinge gesprochen, die mit Dänemark zu tun haben oder von allgemeinem Interesse sind. Es gibt noch weitere feste Termine im Jahr. Dies sind das  St. Hans Fest , das Julefest und eine Fahrradtour in die nähere Umgebung Münsters.

Mehrfach haben wir schon Reisen unternommen. Unsere Ziele waren dabei mehrfach Kopenhagen, Berlin, Aarhus und Hamburg.